Gerald Franz

Über die Person

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ chinesisches Sprichwort

Nachhaltig leben heißt für mich sich auf lokaler Ebene – dort wo man halt kann – einzusetzen und zu engagieren und somit eine bessere Welt auf globaler Ebene mit zu entwickeln. Als ausgebildeter Umweltökonom engagiere ich mich deshalb beruflich für nachhaltige Mobilität – sie macht Städte ruhiger, steigert die Luftqualität und bietet mehr Raum für Mensch und Natur.
In meiner Freizeit betreibe ich Sport, musiziere und verbringe viel Zeit in der Natur – am Neusiedlersee, beim Wandern oder bei meiner Familie am Rande des Salzkammerguts.

Stylisch am Rad

Gerald Franz | 04.12.2015

Radfahren wird immer mehr zum Lifestyle Thema – nicht nur ein schickes Rad ist dabei wichtig, sondern auch gut am… Weiterlesen

Radfahren im Herbst und Winter

Gerald Franz | 10.11.2015

Der goldene Herbst und der graue Winter sind bessere Radfahrzeiten als viele Menschen glauben. Es ist mehr als einen Versuch… Weiterlesen

Ein Hoch dem Faltrad!

Gerald Franz | 08.10.2015

Wie mir das Faltrad meine täglichen Pendelwege erleichtert hat und mir überhaupt ein kindliches Freiheitsgefühl wiedergeschenkt hat. Multimodalität ist das… Weiterlesen

Ich bin’s – Gerald

Gerald Franz | 01.10.2015

Als Themenverantwortlicher der Energie- und Umweltagentur NÖ für nachhaltige Mobilität (inkl. E-Mobilität) gilt mein persönliches Interesse vor allem dem Radfahren…. Weiterlesen