Schön, Gast sein zu dürfen!

Theresa Steininger | 11.01.2016

Foto von Theresa Steininger
Theresa Steininger

Wieviel Platz braucht man eigentlich für ein gutes Leben? Mit unserem Start-up-Unternehmen WW Wohnwagon GmbH haben wir einen Wohnwagen als autarke Wohneinheit mit Biotoilette, einem eigenen Wasserkreislaufsystem mit Grünfilter auf dem Dach und einer Photovoltaik- und Solaranlage entwickelt.
In unseren Gastbeiträgen werden wir Dir zeigen, wie wir durch die Reduktion auf Wesentliches unser Leben nachhaltiger gestalten können. Doch vorab durfte auch ich Luise Steininger die „20 Fragen in 2 Minuten“ beantworten.

  1. Als erstes nach dem Aufstehen … mache ich eine Runde Yoga und genieße ein gutes Frühstück.
  2. Im Kühlschrank habe ich immer … Gemüse, Gemüse, Gemüse.
  3. Wenn ich ins Gefängnis müsste, dann weil … ich mit dem Wohnwagon ganz falsch geparkt habe und damit öffentliches Ärgernis erregt habe.
  4. Wenn ich ins Hotel einchecke, dann schreibe ich ins Feld „Beruf“ … selbstständig.
  5. Mein Berufswunsch als Kind war … Dokumentarfilmerin.
  6. Wenn ich ein Mann wäre, dann … wär das auch ok.
  7. Wenn ich heute im Lotto 10 Millionen Euro gewinne, dann … könnten wir mit der Firma einiges weiterbringen – wir könnten eine eigene Wohnwagon-Firmenzentrale haben … es würde dem Projekt einen ziemlichen Schub vorwärts geben.
  8. Gänsehaut bekomme ich von … spannenden, zukunftsweisenden Projekten die Veränderungspotenzial haben.
  9. Werbung machen würde ich für … Wohnwagon 🙂 … alles was Sinn macht. Ich bringe auch gerne verschiedene Projekte zusammen, wenn dadurch eine positive Veränderung für die Welt möglich ist.
  10. Das Teuerste das ich besitze ist … meine Armbanduhr – eine Nomos Handaufzug.
  11. Nicht verzichten kann ich auf … ein g‘scheites Mittagessen, Süßes und Reisen.
  12. Ohne Internet würde ich … meine Arbeit auf diese Art wohl nicht mehr machen können. Vermutlich würde ich meinen eigenen Bauernhof haben – einen kleinen Permakulturhof.
  13. Energie tanke ich … beim Reisen und Tanzen – gemeinsam mit meinem Freund … und im Wohnwagon.
  14. Mit meinem ersten Gehalt … habe ich mir mein teuerstes und fast einziges Schmuckstück gekauft – die Nomos Armbanduhr.
  15. Auf eine einsame Insel mitnehmen würde ich … Schreibzeug, einen Leatherman und jemanden zum Reden.
  16. Wenn ich wüsste morgen sterben zu müssen … würde ich heute noch einen Wohnwagon bauen.
  17. Wenn ich als Tier wiedergeboren würde, wäre ich … eine Katze wahrscheinlich – mit eigenem Kopf und einem unabhängigen Geist.
  18. Das letzte Mal so richtig gelacht habe ich … beim letzten Team-Mittagessen – also eigentlich lachen wir jeden Tag sehr viel!
  19. Die größte Herausforderung für mich ist … bei der Komplexität in unserer Welt den Blick auf die kleinen Möglichkeiten, die täglichen kleinen Schritte auf dem Weg zu einer besseren Welt nicht zu verlieren.
  20. Wenn ich für einen Tag wieder Kind wäre, dann würde ich … den ganzen Tag spielen – das Schönste was man als Kind machen kann.

Soviel von mir – und jetzt tu ma was gemeinsam! Ich freu mich drauf.
Deine Theresa

Kommentare

  • Avatar

    Ulrike

    15.01.2016, 18:28

    Bin schon auf deinen ersten Beitrag gespannt 😉

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst Dich zum Schreiben eines Kommentars auch mit Deinem wir-leben-nachhaltig-Account anmelden.