Das bin ich – Daniela Capano

Daniela Capano | 24.11.2015

Foto von Daniela Capano
Daniela Capano

Ich freue mich hier in diesem tollen Blog nun auch Beiträge schreiben zu dürfen. Damit Du eine Vorstellung hast wer ich bin, darf ich Dir ein bisschen etwas über mich erzählen:
Als Mitarbeiterin im wir-leben-nachhaltig.team der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) schreibe ich Tipps und mache Fotos für die Website www.wir-leben-nachhaltig.at. Zusätzlich bin ich einer der kreativen Köpfe wenn neue Ideen geboren werden sollen.

Als ausgebildete Pädagogin und Landschaftsplanerin, sowie Abfall- und Umweltzeichenbeauftragte der eNu und begeisterte Bastlerin werde ich Dir meine Erfahrungen zu Themen wie z.B. Abfall, Recycling, Bastelideen und Kochen schildern. Ich freue mich schon auf Deine Kommentare, wie es Dir beim Ausprobieren meiner Ideen so ergangen ist.

Zuerst musste ich mich aber auch den „20 Fragen in 2 Minuten“ im Interview mit Luise Steininger stellen – hier meine Antworten:

  1. Als erstes nach dem Aufstehen … höre ich Radio.
  2. Im Kühlschrank habe ich immer … Bio-Eier.
  3. Wenn ich ins Gefängnis müsste, dann weil … ich manchmal zu spontan und begeisterungsfähig bin.
  4. Wenn ich ins Hotel einchecke, dann schreibe ich ins Feld „Beruf“ … Angestellte.
  5. Mein Berufswunsch als Kind war … Umwelt-Aktivistin – ich wollte mich immer an Schiffe ketten.
  6. Wenn ich ein Mann wäre, dann … könnte ich stehend pinkeln (schlechte Erfahrungen mit Dixi-WCs auf Festivals).
  7. Wenn ich heute im Lotto 10 Millionen Euro gewinne, dann … würde ich auf jeden Fall weiter arbeiten, aber vielleicht einen längeren Urlaub machen und mit dem Rad durch mehrere Länder fahren.
  8. Gänsehaut bekomme ich von … guter Musik und guten Gesprächen.
  9. Werbung machen würde ich für … öffentliche Verkehrsmittel – ich wäre optimal dafür, da ich als Pendlerin ohne Auto sehr viel Zeit darin verbringe.
  10. Das Teuerste das ich besitze ist … ich glaube mein Fahrrad.
  11. Nicht verzichten kann ich auf … Humor.
  12. Ohne Internet würde ich … vermutlich oft nicht pünktlich am richtigen Ort sein – ich nütze vor allem die Online-Karten.
  13. Energie tanke ich … bei Spaziergängen im nahegelegenen Park.
  14. Mit meinem ersten Gehalt … habe ich mir eine Bohrmaschine gekauft.
  15. Auf eine einsame Insel mitnehmen würde ich … Bücher.
  16. Wenn ich wüsste morgen sterben zu müssen … würde ich den Tag genießen, die Zeit in der Natur verbringen und Freunde treffen.
  17. Wenn ich als Tier wiedergeboren würde, wäre ich … hoffentlich eine Katze – die haben ihren eigenen Willen. Hunde mag ich zwar lieber, aber die müssen auf Herrchen oder Frauchen hören.
  18. Das letzte Mal so richtig gelacht habe ich … heute morgen.
  19. Die größte Herausforderung für mich ist … ruhig zu sein.
  20. Wenn ich für einen Tag wieder Kind wäre, dann würde ich … in Regenpfützen hüpfen. Das mache ich zwar heute auch noch, aber dann wäre es wieder gerechtfertigt.

Mein erster Blogbeitrag wird übriges das Thema Geschenke selbermachen behandeln. Aber psst! – nicht weitersagen – soll ja eine Überraschung werden 😉

Bis bald!
Deine Daniela

 

Kommentare

  • Avatar

    Gerlinde

    28.11.2015, 14:29

    Kein Erstklässler kann mehr strahlen als Sie auf diesem Foto. Das beweist wieder einmal, wie sehr sich auch Erwachsene freuen, wenn sie wieder einmal etwas „Kindliches“ tun – wie Schultüten basteln!
    Und für’s Regenpfützenhopsen kann man gar nicht zu alt werden – dicht gefolgt vom Laubhaufenspringen!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst Dich zum Schreiben eines Kommentars auch mit Deinem wir-leben-nachhaltig-Account anmelden.