Ich darf auch bloggen!

Silvia Osterkorn-Lederer | 27.10.2015

Foto von Silvia Osterkorn
Silvia Osterkorn

Als begeisterte Bloggerin darf ich nun endlich auch in diesem Blog meine Erfahrungen erzählen. „Normalerweise“ schreibe ich als Mitarbeiterin der Energie- und Umweltagentur NÖ als Redakteurin für die Zeitschrift „Umwelt&energie“ und arbeite bei der Entwicklung eines gemeinsamen Öffentlichkeitsauftritts der Naturschutzorganisationen in NÖ mit.
Persönlich bin ich „auf die Hunde gekommen“ und darf euch deshalb mitunter Geschichten und Erlebnisse rund um die Tierwelt erzählen.

Aber bevor ich nun endlich drauf los bloggen darf, musste auch ich Luise Steininger die „20 Fragen in 2 Minuten“ beantworten.

  1. Als erstes nach dem Aufstehen … versuche ich den Weg aus dem Zimmer zu finden.
  2. Im Kühlschrank habe ich immer … sehr wenig, weil ich nicht zum Einkaufen komme. Da er recht groß ist, fällt das auch auf. Aber Senf habe ich immer drinnen, der hält glücklicherweise sehr lange.
  3. Wenn ich ins Gefängnis müsste, dann weil … ich mich mit irgendeinem Tierhasser angelegt hätte.
  4. Wenn ich ins Hotel einchecke, dann schreibe ich ins Feld „Beruf“ … Angestellte … glaube ich.
  5. Mein Berufswunsch als Kind war … Tierärztin.
  6. Wenn ich ein Mann wäre, dann … hätte ich trotzdem lange Haare.
  7. Wenn ich heute im Lotto 10 Millionen Euro gewinne, dann … gibt es eine g‘scheite Party.
  8. Gänsehaut bekomme ich von … grausigen Geräuschen.
  9. Werbung machen würde ich für … umweltfreundliche Gacki-Sacki – die sind in Österreich sehr schwierig zu bekommen.
  10. Das Teuerste das ich besitze ist … mein Freund, den ich eigentlich nicht besitze – also mein Hund.
  11. Nicht verzichten kann ich auf … Kaffee.
  12. Ohne Internet würde ich … ein besseres Leben führen 🙂 – es wäre ruhiger.
  13. Energie tanke ich … in der Natur.
  14. Mit meinem ersten Gehalt … war ich unzufrieden, weil es zu niedrig war ;-).
  15. Auf eine einsame Insel mitnehmen würde ich … Freund und Hund.
  16. Wenn ich wüsste morgen sterben zu müssen … würde ich heute das Leben nochmal richtig genießen.
  17. Wenn ich als Tier wiedergeboren würde, wäre ich … eine Ratte – klein, flauschig, flink und intelligent. Wenn man so klein ist, kommt man auch überall leicht hin.
  18. Das letzte Mal so richtig gelacht habe ich … grad eben, bei der Ratten-Erklärung.
  19. Die größte Herausforderung für mich ist … es gibt so viele … das Leben an sich ist eine gute Herausforderung.
  20. Wenn ich für einen Tag wieder Kind wäre, dann würde ich … Blumen essen – wie meine Freundin aus Kindertagen – Kuh Rosi.

Jetzt hält uns aber nichts mehr davon ab – auf in die spannende Welt der Tiere!
Deine Silvia!

Kommentare

  • Avatar

    Axel

    28.10.2015, 13:22

    Freu mich schon auf deine Hundegschichten!

    Antworten
    • Silvia Osterkorn

      02.11.2015, 16:32

      Sehr schön – und ich freu mich, wenn ich meine Geschichten erzählen darf 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst Dich zum Schreiben eines Kommentars auch mit Deinem wir-leben-nachhaltig-Account anmelden.